Wie im Orchester beherrscht eine gute Führungskraft das eigene Instrument virtuos und steht mit Selbstverständnis als Dirigent am Pult. Sie sorgt mit perfekter Abstimmung dafür, dass jedes Orchestermitglied seinen Part zur großen Sinfonie beiträgt – für den Erfolg des Unternehmens.

UNSERE PHILOSOPHIE FÜR EINE WIRKSAME FÜHRUNG

Der Grundstein, eine gute Führungskraft zu sein, liegt  in der Haltung und Einstellung

  • gegenüber sich selbst,
  • gegenüber anderen Menschen
  • und gegenüber den Herausforderungen des Verantwortungsbereichs.

 

Haltung und Einstellung bestimmen auch darüber, in welchem Maß sich eine Führungskraft

  • als Herr ihres eigenes Handelns erlebt,
  • welches Vertrauen sie in das eigene Können hat
  • und wie verbunden sie sich dem Unternehmen und den Zielen fühlt.

 

Dies sind Voraussetzungen für Selbstreflexion. Und Selbstreflexion wiederum ist die Grundlage, die alle weiteren Lernschritte möglich macht, die es für gute und wirksame Führung braucht:

  • authentisches, selbstbewusstes und überzeugendes Auftreten
    (Überzeugungen und Selbstverständnis)
  • offen und mit „Fingerspitzengefühl“ mit Menschen umgehen
    (Kommunikationsfähigkeit  und Feedback-Kompetenz)
  • in Beziehung treten und Mitarbeiter und deren Anliegen ernst nehmen
    (Wertschätzung und Relationship-Kompetenz),
  • Verantwortungsbewusstsein zeigen, Herausforderungen mutig annehmen und Entscheidungen treffen
    (Management-Kompetenz),

Mit diesen persönlichen und sozialen Kompetenzen sind Menschen in Führungspositionen besonders erfolgreich.

„Stärken entwickeln, Potentiale bewusst machen, Hindernisse auflösen, Lösungen und Ziele finden“ ist deshalb unser Motto für unsere Qualifizierung von Führungskräften.

Über abgestimmte, praxisnahe Programme geben wir den Teilnehmern gezielte Unterstützung zur Findung eines klaren Führungsverständnisses und einer authentischen Führungshaltung, lassen sie durch emotional-aktionale Erfahrungen eigene Handlungsmuster erkennen und mit kognitiver Reflexion in nachhaltige Erkenntnisse überführen, die anschlussfähig sind.

Abstrakte Leitlinien machen wir für Führungskräfte lebendig, erlebbar und umsetzbar, in dem die Teilnehmer in einem Prozess die gegenseitigen  Erwartungen klären und konkretes Führungshandeln vereinbaren.

Insgesamt sichern wir dadurch ein einheitliches Führungsverständnisses von Führungspersönlichkeit mit einer optimalen Führungs-Verhaltens-Leistung in Unternehmen.

Copyright 2016 Gabriele Freudenstein - HR Services OHG | All Rights Reserved